Back to top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
Swan Schule | Sprachkurs in Essen | Sprachschule | Deutschkurs | DSH | TELC | Deutsch lernen | Sprachprüfung

Swan Schule

Sprachinstitut

Swan Schule

Issa & Ayoub-Saadeldin GbR.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortlich im Sinne des MdStV:

Raed Issa & Katya Ayoub-Saadeldin

Postanschrift:

Swan Schule - Essen

Theaterplatz 3

45127 Essen

Deutschland

Tel.  +49 201 50682816


Tel.  +49 17672304400

Verantwortlich Inhalt des Onlineangebotes: 

Die Swan Schule übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Swan Schule, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der Swan Schule kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Swan Schule behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Verweise auf andere Internetseiten (Links): 

Das Landesgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 sowie das Landgericht Potsdam mit Urteil vom 08.07.1999 (3 O 317/99) entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so die Landgerichte – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf unseren Internetseiten Links zu anderen Seiten in Internet gelegt. Für all diese Links möchten wir ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanziert sich die Swan Schule hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der gelinkten Seiten auf unserer Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Internetseite ausgebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Banner führen.

Urheber- und Kennzeichenrecht: 

Die Swan Schule ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Video­sequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von der Swan Schule selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Swan Schule GbR.

 

1. Allgemeine Teilnahmevoraussetzung

Sämtliche Kurse sind grundsätzlich für Erwachsene konzipiert. Jugendliche ab 17 Jahren können nach Absprache und mit einer Erklärung der Erziehungsberechtigten (Entbindung von der Aufsichtspflicht) ebenfalls teilnehmen. Für Jugendliche unter 17 Jahren sind die Kurse nicht geeignet.

 

2. Verbindlichkeit und Reservierung. eines Kursplatzes

Jede schriftliche Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur vollen Zahlung der gebuchten Leistungen, soweit nicht innerhalb der Storno fristen schriftlich der Rücktritt von den gebuchten Leistungen erklärt wurde. Eine Bestätigung der Anmeldung oder eine Ausstellung von Anmeldebescheinigungen erfolgt erst, wenn die gebuchte Leistung mit zwischen 50€ und 150€ je nach Kurs angezahlt wurde oder eine Originalkostenübernahmeerklärung durch eine dritte Stelle vorliegt (z.B. Bamf, Arge. Förder- oder Stipendien zusagen etc.). Entscheidend ist der Zahlungseingang oder die Vorlage von quittierten Zahlungsbelegen oder Kostenübernahmeerklärungen. Erst dann ist der Kursplatz fest reserviert.

 

3. Zahlungszeitpunkt

Alle gebuchten Leistungen sind im Voraus und spätestens bis zum Beginn der Inanspruchnahme der Leistung (d. h. 1. Kurstag) in voller Höhe zu entrichten. Ist bis zum Beginn des folgenden Tages die Zahlung nicht in voller Höhe erfolgt, besteht kein Anspruch auf weitere Reservierung eines Kursplatzes, soweit für ein spezielles Leistungsangebot nicht explizit andere Bedingungen genannt oder Abweichungen von dieser Regelung schriftlich vereinbart wurden. Unabhängig davon bleibt die Zahlungsverpflichtung des Teilnehmers in voller Höhe bestehen.

 

4. Zahlungsmittel

Neben der Barzahlung wird die Zahlung per Überweisung akzeptiert

 

5. Stornierungsfrist

Eine ordentliche Kündigung einer Kursveranstaltung ist bis zu drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung schriftlich möglich, bei einer durch das Bamf oder die Arge geförderte Teilnahme an Integrationskursen auch noch später. Im Falle einer ordentlichen Kündigung erhält der Teilnehmer die volle gezahlte. Summe abzgl. einer Stornogebühr in Höhe von 150€ (studienvorbereitende Kurse) zurück. Bei einem späteren Rücktritt ist die volle Kursgebühr fällig.

 

6. Versicherung und Haftung

Die Kursgebühr schließt keinen Versicherungsschutz ein. Der Kursteilnehmer ist für den Abschluss einer Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung selbst verantwortlich, soweit entsprechende Leistungen nicht gesondert vereinbart wurden. Der Kursteilnehmer haftet für alle von ihm schuldhaft verursachten Schäden.

 

7. Verhinderung des Kursteilnehmers

Kann ein Kursteilnehmer nach Kursbeginn aus Gründen, die in seiner Person liegen (z.B, Krankheit,aufenthaltsrechtliche Hindernisse oder persönliche Verpflichtungen) an einem Kurs ganz:oder teilweise nicht teilnehmen, so hat er keinen Anspruch auf die Teilnahme an einem Kurs zu einem späteren Zeitpunkt.

 

8. Absage eines Kurses durch Swan Schule GbR.

Der Veranstalter kann einen gebuchten Kurs bis 5 Werktage vor Kursbeginn absagen. In diesem Fall unterbreitet er passende Ersatzangebote oder der Kunde erhält die volle angezahlte Summe ohne Abzug irgendwelcher Bearbeitungs- oder Bankgebühren zurück.

 

9. Lehrmaterialien

Soweit nicht anders ausgewiesen, sind die Kosten für die Lehrbücher nicht in der Kursgebühr enthalten.

 

10. Kurswechsel/Kurseinteilung

Die Einteilung in eine Niveaustufe erfolgt aufgrund des Einstufungstests bei Swan Schule GbR.. Es besteht kein Anspruch auf die Festlegung der Kurszeit (vor- oder nachmittags). Sie Wird durch Swan Schule GbR. festgelegt.

 

11. Datenschutz

Der Kursteilnehmer Willigt ein, dass Swan Schule GbR. zur ordnungsgemäßen Durchführung des Anmelde-, Abrechnungs- und Leistungsnachweisverfahrens seine Daten elektronisch erfasst und bearbeitet.

 

12. Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Essen.

Copyright © 2018 Swan Schule Rights Reserved.